Springe zum Inhalt

Energetik

Die Energetik beschreibt den Menschen als Synthese grobstofflicher, feinstofflicher und universeller Anteile. Diese Anteile beeinflussen und bedingen sich gegenseitig. Imbalancen in einem dieser Aspekte wirken sich somit direkt oder indirekt auf alle Ebenen des Menschen aus.

Ziel ist es, mit verschiedenen feinstofflichen Ansätzen diese Imbalancen auszugleichen, um den Menschen wieder in sein Gleichgewicht zu führen.

Rechtlicher Hinweis: Wir möchten an dieser Stelle anmerken, dass die Energetik kein Gesundheitsberuf ist und keinen Ersatz für eine medizinische, psychiatrische, psychotherapeutische oder sonstige therapeutische Behandlung darstellt.